maikowski & alscher grundstücksverwaltung

maikowski & alscher
grundstücksverwaltung

cranachstr. 7 ansichtcranachstr. eg  

cranachstraße 7

Immerhin gab es fünf "Cranache". Ein guter Grund zur Benennung der Straße nach dieser bekannten Malerfamilie in guter Nachbarschaft zu den Zeitgenossen Rembrandt, Dürer und Rubens im südlichen Friedenau. Wer sich weniger für alte Meister interessiert, kennt vielleicht die schwäbische Weinkneipe, das Lucas einige hundert Meter von der Cranachstr. 7 entfernt - sie hat ihren Namen drei der fünf Cranache zu verdanken, die sämtlichst "Lucas" hießen. Seitdem streiten die Kunstgelehrten regelmäßig, ob Bilder Lucas Cranach dem Älteren oder Lucas, dem Jüngeren zuzuordnen sind.

Unweit vom Dürerplatz steht das Haus inmitten eines intakten Kiezes aus kleinen Geschäften, einem Marktplatz und dem S-Bahnhof Friedenau. Auf den ersten Blick ist es unauffällig, auf den zweiten Blick sieht man die grazile Gliederung der Fassade mit ihren Loggien und Balkonen, die Fenster mit Stuckfaschen umrahmt. Einige sparsame Stuckdekore erinnern noch an den Prunk der Gründerzeit. In den letzten Jahren wurden die Treppenhäuser ansprechend renoviert. Auf dem Hof ein großer Unterstellplatz für Fahrräder. Viele Mitarbeiter der im Haus angesiedelten Sozialstation Friedenau radeln zu ihren Kunden. Im Ladengeschoss ebenfalls vom Nachbarschaftsheim Schöneberg betrieben das Theater der Erfahrungen.

Auf der Straße geht es tagsüber quirlig zu. Die Wohnungen darüber ruhig, geordnet und gepflegt, so wie sich das für Friedenau gehört.

 
impressum | © 2017 maikowski & alscher GmbH | stand: Dezember 2017
maikowski & alscher GmbH | motzstr. 65 | 10777 berlin | www.maikowskialscher.de